Beiträge von Heino20

    Qualifikation-Ergebnis: P4

    Qualifikation-Fazit: Bin sehr zufrieden mit meiner Runde - Quali-Schwäche Adé. :thumbup:


    Den ersten Run auf den Gelben probiert, aber im Verkehr stecken geblieben. Konnte mich aber ein wenig einrollen. Habe aber auch direkt gemerkt, für eine Pos. in den Top 10 wird das mit den Gelben nicht reichen - heiße ja nicht oFxrce;) . Dann wollte ich kurz vor Schluss nochmal raus für 2 schnelle Runden, aber mein Teamkollege chris_ham44 hatte eine ähnliche Idee und als Nr. 1 im Team blockierte er meine Boxenausfahrt. Dann ist der Weg aus der Mercedes-Box auf die Strecke auch noch extrem lang, so dass es für zwei Runden nicht mehr reichen würde. Also hieß es: direkt in der einen Runde abliefern. Die Runde war dann auch gefühlt meine Beste überhaupt in Japan und so reichte es für P4 - sogar recht knapp an oFxrce und Captain-Baalou dran. Sehr gut.


    Rennergebnis: P4

    Rennzusammenfassung: Start so lala, aber zum Glück hatte ich meinen Teamkollegen chris_ham44 hinter mir, der sich etwas zurück nahm und mir die Chance gab, einige Kurven ins Rennen hinein zu kommen. Danach konnte ich mich sogar etwas von chris_ham44 absetzen und an Captain-Baalou und oFxrce dranbleiben. Schön. Hat Spaß gemacht. Aber MCX100 war natürlich schon "weit" weg. Dann in die Box und... SC. So ein Mist. Ich hatte gerade die Weißen drauf. 10s früher und ich wäre natürlich auf die Gelben gegangen. Aber egal. Beim Restart hieß es in den ersten Kurven aufpassen, denn die Weißen kriege ich nicht warm. oFxrce scheinbar auch nicht, denn in den Esses drehte es ihn weg und er musste (gefühlt) das gesamte Feld vorbei lassen. Hinter mir hatte RRL_Steve die Gelben genommen und machte richtig Druck. Dann drehte er sich aber 2 Runden später auch in den Esses. Puh. Erst einmal durchatmen. Vor mir hatte sich Captain-Baalou eine Zeitstrafe geholt, so dass ich dachte, da geht vielleicht noch was, aber ich hatte mit der Umstellung meines Frontflügels im Stopp (-2) wohl einen Fehler gemacht. Während ich vor dem Stopp auf chris_ham44 ein paar Sekunden Vorsprung herausarbeiten konnte, kam er nun sukzessive näher und konnte schließlich auf der Start-Ziel auch an mir vorbei auf P3 gehen. Mit P4 konnte ich aber gut leben und wollte das eigentlich nun "gemütlich" im DRS vom Mercedes-Teamkollegen nach Hause bringen, aber von hinten kam FNGL_Pascal immer näher und zwar auf den Gelben. Ich musste dann also die letzten Runde doch noch mehr pushen als erwartet. Der niedrigere Flügel kostete zwar insgesamt Rundenzeit, weshalb er deutlich näher kam, aber auf den Geraden hatte FNGL_Pascal es nicht leicht vorbei zu kommen (Stichwort: "Kampfflügel" ;) ). Am Ende konnte ich P4 dann ins Ziel retten knapp vor den beiden (!) Renault.


    Glückwunsch an die 3 auf dem Podium - MCX100 mal wieder mit einer outstanding Pace - und speziell an meinen Mercedes-Kollegen chris_ham44 für eine super Punkteausbeute für das Team. Freue mich schon auf´s nächste Rennen, wo wir sicherlich mit einer Antwort von Team Williams rechnen müssen.

    Qualifikation-Ergebnis: P16

    Qualifikation-Fazit: Habe leider im letzten Run im techn. Sektor mir einen blöden (gibt´s eigentlich nicht-blöde?) Cut abgeholt und die 3/10 Verbesserung so weggeworfen. Am Ende muss ich aber mit einer 1:31:2xy zufrieden sein, weil viel mehr geht bei mir sowieso nicht.


    Rennergebnis: P11

    Rennzusammenfassung: Mit dem Ergebnis zufrieden, aber mit dem wie ganz und gar nicht, weil - wie schon letztes Mal - mehr drin gewesen wäre, aber die "Rennhärte" macht mir noch zu schaffen.


    Nach guten Tipps von meinen "Party-Gästen" bin ich dann mal auf den Gelben gestartet, was sich zunächst als goldrichtig erwies. Konnte einige Mitfahrer (auch auf Roten) schon überholen. Leider wurde ich dann aber bereits in Runde 4 zum ersten (!) Mal abgeräumt. Racing_Spirit86 verbremste sich wohl ein wenig im 3. Sektor (kann passieren) und schuppste mich ein wenig an. Ich drehte mich und blockierte fast die komplette Strecke zwischen den Betonwänden. Musste die "Meute" dann durchlassen und konnte zum Glück ohne Flügelschaden die Verfolgung aufnehmen. Auch das lief dann doch überraschend gut. Hatte auf den Gelben eine ganz gute Pace und konnte mich dann im weiteren Verlauf auf P8 vorarbeiten - natürlich waren da schon einige Rote in der Box gewesen, aber mein Ziel (Top 10 zu erreichen) schien durchaus realistisch, da ich einige die auf Rot waren durchaus überholen konnte bzw. dranbleiben konnte.


    Ging dann in Runde 19 in die Box (2 Stopp Strategie) und mit den frischen Roten lief es richtig gut und konnte einige Plätze gutmachen. Leider kam dann das SC und dies durchkreuzte mein Ziel P10 zu erreichen erheblich. Einige Runden später das nächste SC. Immerhin machte es jetzt Sinn, die Reifen zu wechseln, aber da wir alle noch sehr nah beieinander fuhren, wurde ich durch den Stopp schon weit nach hinten durchgereicht. Wurde dann leider im SC von MarcoUS2312 von hinten angeschubst (kann passieren), was einem ja bekanntlich eine 5s Zeitstrafe als Unbeteiligten einbringt. So ein Mist. Nach dem Restart ging´s dann und ich konnte wieder super durchkommen, aber in Lap 39 dann SCHON WIEDER ein Check. Diesmal von Constantin, der nach einem Gerangel mit MarcoUS2312 mir den Frontflügel abgeschlagen hatte.


    WAS IST DENN IN DER A-LIGA LOS? Ich denke, hier fahren die schnelleren, konstanteren, zurückhaltenderen, ruhig abwartenden Fahrer, denn hier Wissen die Fahrer (was wir einfachen Fahrer aus der C und B ja noch lernen wollen/müssen), dass man gute Platzierungen nicht mit der Brechstange erzielt, sondern mit konstanter Pace und Geduld. Aber ich musste wieder mal das Gegenteil feststellen. Und die unglaublich vielen Zeitstrafen in dieser Liga spiegeln für mich auch eher das Bild von "Berserkertum" oder das Wichtigtun mit einer schnellen Runden auf Kosten von Cuts... die aber egal sind. Um mich herum 21s, 12s, 18s, 9s Zeitstrafen... in der A-Liga!!! Und das nicht ausnahmsweise, sondern auch schon in den anderen Rennen. Hätte ich nicht so erwartet und ich weiß nicht, ob die von mir propagierte Rennhärte in der A nicht vielleicht doch eher kopflose Härte, denn überlegte, schnellen, konstante Pace und konstante Linie bedeutet... aber egal. Ist ein anderes Thema.


    Zurück zum Rennen. Also wieder in die Box. Was ich allerdings mit einem defekten Flügel schwieriger als erwartet war. Und da ich die Einfahrt überhaupt nicht getroffen habe, holte ich mir dann auch den "verdienten" 3 Cut und die 3s Strafe ab. In der Box dann 5s Strafe absitzen, Flügel tauschen und gebrauchte Rote für die letzten Runden draufziehen. Fuhr das Ding dann einigermaßen "sicher" nach Hause und konnte durch die rel. wenigen Zeitstrafen noch einige Plätze gutmachen, so dass es am Ende fast für mein Ziel Top 10 gereicht hätte... allerdings nur fast. P11 zwischen FinnS1806 und MarcoUS2312 sprang am Ende dabei raus. Damit bin ich eigentlich sehr zufrieden.


    Glückwunsch ans Podium. Vor allem auch an meine "Party-Gäste" Edelmalz1, chris_ham44 und JohnnyEsprit für die Plätze 2, 4 und 7. Starke Leistung, Leute. Danke für die guten Tipps. Danke auch an Zwenson24 und MiMa_Racing für den Stream und t0mturbo für die Einladung als Ersatzfahrer... maybe next time again!

    Qualifikation-Ergebnis: P1

    Qualifikation-Fazit: Quali-Schwäche beendet.

    Nach einem guten ersten Stint konnte ich die folgenden Versuche, meine Zeit noch zu verbessern etwas ruhiger angehen. Am Ende mit einer 1:38:8xy ca. 2/10 vor P2 und fast so gut, wie meine beste Trainingszeit. Damit kann ich endlich mal zufrieden sein. Sehr schön. So kann´s im Quali für mich weitergehen. Spannend für die K-WM war zudem, dass die beiden Fahrer der aktuell stärksten Teams in der K-WM alle auf den Ränge von P1-P4 ( MiMa_Racing, Jasperinho23, Friese500) standen - das versprach einen spannenden Start/spannendes Rennen. Nur einige hundertstel hinter Friese500 aber auch schon Zwenson24 (und dies bereite uns im Team Alfa wegen der prognostizierten Regenschauer deutliche Sorgenfalten auf die Stirn - aber vielleicht kommt der Regen ja auch gar nicht).


    Rennergebnis: P3

    Rennzusammenfassung: Regen- und Boxenstrategie-Schwäche manifestiert

    Nach einem sauberen Start und dem dauerhaften drücken von ERS konnte ich auf der für den Pole-Starter ekeligen, langen Startgerade P1 nach der ersten Kurve behaupten. Hinter mir gab jeweils auf der langen DRS Geraden einige Positionsveränderungen. Und schon in Runde 3 musste ich Zwenson24 auf P2 sehen. Eine Runde später schaffte es dannn Friese500 auf P3 und so fuhren wir dann in dieser Konstellation bei dunklen Wolken konstant unsere Runden. Langsam setzte der Regen ein, aber ich konnte meinen Vorsprung - solange ich auf den Roten war - auch bei diesem Wetter noch bis auf 5s ausbauen. Dann in Lap 14 in die Box und auf die Inters. Zwenson24 versuchte wohl einen Overcut, aber für die Roten waren die Bedingungen inzwischen zu schlecht und so reihte er sich 10s hinter mir wieder nach seinem Wechsel auf die Inters ein.


    Aber ich wusste - Inters bzw. Interbedingungen sind überhaupt sind mein Ding. Und so kam es, wie es kommen musste: Der "Regengott" Zwenson24 (wahrscheinlich hat er mit "Regengott" chris_ham44 trainiert :cursing: ) hatte schon in Lap 22 den Rückstand aufgeholt und konnte locker (sogar in Infield) an mir vorbei ziehen. So ein Mist. Ich konnte nichts machen. Friese500 half mir dann die Sache abzuhaken und auf die abtrocknende Strecke zu warten. Es wurde trockener, aber ich traute mich nicht so recht auf die Roten, aber Friese500 hatte mehr Mut und ging in Runde 27 wieder rein und holte sich - die von Jeff empfohlenen - Roten. Als er wieder draußen war sagte er: "...die frischen Roten fühlen sich bei diesen Bedingungen besser an als die, wenn auch nur wenig, benutzten Inters. Also ging ich auch rein. Zu meiner Verwunderung blieb Zwenson24 aber an P1 stehend noch draußen. Ich dachte allerdings, dass man 25 Runden nicht auf den Roten schafft, also nahm ich - entgegen Jeff´s Empfehlung - die Gelben. Eine Runde später ging dann auch Zwenson24 auf die Gelben. Friese500 hatte aber eine super Pace mit den Roten und schaffte so den doppelten Undercut auf Zwenson24 und mich. Hätte ich die Roten genommen, hätte ich vielleicht auf den Undercut auf Zwenson24 geschafft, aber so setzte sich Zwenson24 zwischen Friese500 und mich ;( .


    Ich konnte aber auch in den ersten Runden nicht direkt vorbei ziehen - da ich ERS schon beim Undercut Versuch rausgehauen hatte und so langsam drückte auch Jasperinho23 von hinten mit den Roten (allerdings auch schon mit einer 6s Zeitstrafe). Es dauerte nicht lange und so zog er dann auch an mich vorbei und es begann ein bis zum Ende des Rennens andauernder Dreikampf zwischen uns. Zuerst dachte ich: ich warte mit etwas Abstand (wegen der Dirty-Air im Infield), aber im DRS-Fenster einfach ab, dass der Jasperinho23 vorbei und weg zieht und Zwenson24 dann sein ERS "verbraten" hat. Aber das war wohl nichts. Die beiden kämpften viele Runden lang und es ging immer hin und her zwischen den beiden. Mir liefen dann auch langsam die Runden weg, denn eins musste ich ja für die K-WM auf jeden Fall noch schaffen: Jasperinho23 hinter mir lassen. @Friese hatte wohl mit den Roten die richtige Strategie gewählt und er konnte auch nach viele Runden den Abstand zu uns Dreien konstant halten. Also ganz nach vorne ging sowieso nichts mehr. Irgendwann musste ich dann doch ins Geschehen eingreifen und ich konnte Jasperinho23 überholen. Allerdings hat er sicherlich aufgrund seiner 6s Zeitstrafe auch nicht voll gegen gehalten, denn in den paar verbleibenden Restrunden konnte wusste er, ist am grünen Tisch sowieso P3 für ihn verloren. Dann versuchte ich es noch mit Zwenson24, aber der war erwartungsgemäß "zäh". Das ein oder andere Mal konnte ich mich zwar in aussichtsreicher Position neben ihn setzen, musste dann aber sicherheitshalber immer wieder zurück ziehen, denn eigentlich war P3 (und vor allem vor den beiden RBs) schon ein sehr gutes Ergebnis. Dann hatten wir noch einmal ein etwas heikles Manöver, als ich auf der zweiten DRS Geraden ein Manöver nach Rechts antäuschte, aber links vorbei wollte, Zwenson24 dies (zwar spät) aber doch noch mitbekam und ich hart bremsen musste um eine Kollision zu vermeiden (für mich aber normales Renngeschehen). Danach sprach ich mit dem Friese500 ab, dass ich den Fight aufgeben würde und P3 sichern würde.


    Alles in Allem ein spannendes Rennen. Hätte ich einfach mal das gemacht, was Jeff vorgeschlagen hätte, wäre sicher P1 und P2 für Alfa drin gewesen. Aber egal. Festzuhalten bleibt, dass Zwenson24 im Regen eine Macht ist und im Trockenen auch kein einfacher Gegner und er mit seiner Leistung mehr als verdient P2 geholt hat. Glückwunsch an Friese500 für ein saustarkes und blitzsauberes Rennen und P1. Glückwunsch auch an die RBs von Jasperinho23 und MiMa_Racing für die guten Platzierungen und damit eine weiterhin spannende K-WM in der B-Liga. Glückwunsch auch an alle, die durchgekommen sind, weil mit so weniger SCs/VSCs hätte ich bei diesen Geschwindigkeiten auf der Strecke nicht gerechnet. Danke an die Streamer chris_ham44 und Constantin.

    Qualifikation-Ergebnis: P9

    Qualifikation-Fazit: Mit einer für nicht wirklich nicht schlechten 1:31:2 hätte ich mit etwas mehr gerechnet, muss aber sagen, das Feld war gestern super stark zusammengestellt. Auf der anderen Seite waren auch 4 oder 5 innerhalb von 1/10.


    Rennergebnis: P4

    Rennzusammenfassung: Nach einem verkorksten Start noch für mich das Maximum rausgeholt.


    Gut aus den Startlöchern gekommen, aber dann begann das Chaos, da ich hinter den "Unglückraben" FinnS1806, Jasperinho23 und Friese500 versucht habe, durch Turn 1 zu kommen - da fuhren aber einige Autos kreuz und quer. Ich kam aber irgendwie durch, um mir aber in Turn 2 mit Beginn des SCs den Frontflügel abzufahren und mir eine 5s Strafe abzuholen. So ein Mist. Aber da war ich in unserer PS-Party nicht alleine, denn da "Schrien" gefühlt alle rum. Ab in die Box, aber welche Reifen?


    Eigentlich boykottiere ich ja die Weißen, aber bei einem 50% Rennen könnte ich´s ja mal probieren. Gesagt getan. Nach absitzen der Strafe dann wieder raus auf die Strecke und in die SC Queue. Da hatte ich die ersten Zweifel bzgl. meiner Entscheidung bekommen, denn mit Weißen in einer Queue mit Roten und Gelben bedeutet ja eigentlich nur: ich werde durchgereicht. Restart etwas verkackt und dann überholten mich auch schon die Ersten mit den schnelleren Reifen. Aber: abhaken, cool bleiben und soweit möglich dran bleiben, denn ich muss nicht mehr in die Box, die anderen aber wohl und die müssen erst einmal > 20s herausfahren. Die schnellen 3 waren dann auch zackig vorbei und dann wusste ich: jetzt heißt es: GEGENHALTEN. Kam dann auch ganz gut mit den Weißen zurecht und konnte den Vorsprung der vor mir fahrenden rel. überschaubar halten und nach deren Boxenstopps deutlich Positionen gutmachen.


    Dann sah ich, dass FinnS1806 vor mir rel. viele Zeitstrafen hatte und ich noch keine. Es hieß also, ein wenig die Pace rausnehmen und eine Zeitstrafe verhindern. Hinter mir konnte ich FNGL_Pascal - der die schnelleren Gelben hatte - auf Distanz halten, allerdings lief hinter ihm RRL_Steve mit Roten schnell auf ihn auf. Nach einigen Runden konnte ich die Distanz auf ihn allerdings auch halten und dann wusste ich, dass seine Roten in keinem Fall mehr besser werden. Nachdem oFxrce - eine Position vor mir liegend - dann mit seinem Wagen die Betonmauer touchierte und in die Box musste wusste ich, ich musste nur noch eine Zeitstrafe verhindern und dann würde ich P4 sicher halten können.


    Am Ende also noch das Maximum aus einem völlig verkorksten Start herausgeholt und da chris_ham44 sich noch auf P2 katapultierte, haben wir gemeinsam für Mercedes schöne Punkte eingefahren. Zudem muss ich sagen, dass die Weißen nicht so schlecht sind, als ich dachte. Danke an RRL_Obii für den kompetenten Stream, auch wenn ich Dich mit dem Durchfahren auf den Weißen wohl etwas gefoppt habe. Freue mich auf das nächste Rennen und hoffe, dass Jasperinho23 und Hanno dann dort mehr Glück haben, denn komplett rausfliegen (egal ob über Disconnect oder Rad ab) nervt schon mächtig.

    Qualifikation-Ergebnis: P14

    Qualifikation-Fazit: Mit einer für mich sehr starken 1:35:3xy auf P14... nun ja, da ist man wohl in der Realität angekommen. Mehr geht nicht. Also Top Quali für mich persönlich.


    Rennergebnis: P11

    Rennzusammenfassung: Normaler Start. Dann will man ja als Ersatzfahrer möglichst keinen Einfluss auf die WM nehmen und versucht sich aus dem Getümmel rauszuhalten. Habe deshalb auf der ersten DRS großzügig Platz gemacht, aber dadurch fuhren wir zu dritt oder viert in die anschließende Kurve. Da habe ich irgendjemanden angeschubst. Sorry dafür. Nachdem Constantin dann irgendwie die Kontrolle über seinen Wagen in der Kurve auf Start-Ziel in Lap 2 verloren hatte fand ich mich auf P12 hinter RRL_Obii und chris_ham44 wieder. @winstontyron drückte von hinten. Konnte ihn ein paar Runde hinter mir halten, aber dann dachte ich: was soll´s. Willst ihn auch nicht aufhalten. Habe mich dann hinter ihn gehängt und Sprit und ERS aufgeladen. Dann kam das SC und ich fand mich auf P8 zwischen RRL_Obii und chris_ham44 wieder. Auf Start-Ziel ging er dann locker an mir vorbei und da @winstontyron auf Roten gewechselt hatte zog auch er vorbei, aber ich konnte mich wieder rel. problemlos dran hängen bzw. dran bleiben - allerdings musste er dann auch rel. schnell wegen dem hohen Reifenverschleiß zu erneuten Wechsel. Fuhr dann wieder hinter chris_ham44 und irgendwann war ich auch in seinem DRS und dann drehten wir pärchengleich viele Runden hintereinander. Bis ich in Runde 38 (wegen der Reifenstrategie inzwischen auf P3 vorgerückt - was aber natürlich auch nur temporär gewesen wäre) leider den Beton geküsst habe und mich gedreht hat. Dann willste wieder als Ersatzfahrer niemanden behindern, also wartest du mit dem Drehen (eine gefühlte Ewigkeit) bis die anderen vorbei sind ;( .


    Nach dem Boxenstopp mit Flügeltausch fand ich mich auf P13 hinter (wieder denselben :D Fahrern) RRL_Obii und chris_ham44 und vor ElNacho wieder. RRL_Obii hatte 17s Vorsprung, aber schon 6s Zeitstrafe und er war auf gebrauchten Weißen unterwegs und ich auf Frischen. Naja, dachte ich: ein gebrauchter Abend, aber versuch´s mal. Ging dann auch sehr gut und der Abstand wurde sukzessive geringer. Insgesamt passierte dann für die nächsten 20 Runden nichts mehr. Als RRL_Obii dann an gagel83 vorbei war (so in Lap 57), war ich auch in RRL_Obii Strafenfenster - also alles tutti. gagel83 hatte auch eine Strafe, also brauche ich niemanden mehr überholen und fahre mit P11 ins Ziel. Supi :).


    Leider hatte ich die Rechnung ohne den Wirt gemacht. gagel83 hatte wohl ein größere Problem mit seinem Flügel. Deshalb war er extrem langsam in den kurvigen Passagen, mit seinen Roten auf den DRS Gerade aber schnell, so dass ich nicht vorbei kam, denn mein ERS war wegen der Aufholjagd auf RRL_Obii auch fast verbraucht. Der Abstand auf RRL_Obii vergrößerte sich wieder. Ich musste also doch an gagel83 vorbei. Irgendwann mit Mühe und viel gegenseitige Rücksichtnahme klappte das dann, aber RRL_Obii war wieder deutlich aus dem Strafenfenster raus und ich hatte mir in der Dirty Air eine Strafe geholt. Am Ende musste @winstontyron noch an die Box, so dass es für P11 reichte.


    Insgesamt also ein für mich ein gutes Ergebnis. Ich hatte mir allerdings fest vorgenommen, nach dem Russland Desaster vom Mittwoch, unbedingt straffrei zu bleiben. Hat lange gut geklappt, aber am Ende bin ich mit 3s rausgegangen. P11 war super für mich - lag allerdings auch an den Ausfällen, Durchfahrtsstrafen und Unfällen. Glückwunsch ans Podium und Danke an die Streamer für die coolen Stream. Vielleicht darf ich ja demnächst mal wieder bei Euch als Ersatzfahrer antreten?

    Qualifikation-Ergebnis: P1

    Qualifikation-Fazit: Quali lief super für mich. Die Qualischwäche sollte ich abgelegt haben... :P. Im ersten Stint schon eine gute Zeit hingelegt, so dass ich ruhig abwarten und Reifen sparen konnte. Am Ende nochmals zum Covern raus, aber ich konnte P1 mit einer kleinen Steigerung behaupten. Am Ende keine sensationelle Runde/Zeit, aber eine mit der ich sehr zufrieden sein konnte. Mehr als zufrieden war ich, dass Team Alfa, Danke der Steigerung von Friese500 im letzten Run die erste Startreihe teilen konnten.


    Rennergebnis: P4

    Rennzusammenfassung: Ich konnte die eine oder andere "...schwäche" ablegen, aber die "Boxenstrategieschwäche" nochmals bestätigen.


    Ich mach´s kurz: guter Start, gute erste Runden, guter Stint auf den Softs. Kam dann nach dem ersten Stop recht gut durch den Verkehr der "Mediumstarter" und konnte nach einigen Runden auch den Führenden MiMa_Racing auf seinen Mediums überholen. Nachdem Friese500 sich dann irgendwann auf P2 setzen konnte und nach hinten auch Luft hatte war eigentlich alles gut. Dann das SC und da war sie wieder die "Boxstrategieschwäche" oder die "Was in Gottes Namen macht der Jeff denn da-Schwäche". Jeff sagt: neue Strategie. Ich denke, klar, 2 Runden früher auf die zweiten Medium. Nehm ich. Denke dann guck lieber nochmal nach, weil ich hatte schon mal, dass Jeff "Müll" vorschlägt. Und was sehe ich: er will mir Rote geben und danach nochmals auf die Gelben? Ist der Irre? Viel im MFA rumgefummelt - vor allem im schwierigen 3 Sektor - und ganz die Zeitdifferenz aus den Augen verloren. Ergebnis: Durchfahrtsstrafe. Alter, ich hätte das Lenkrad in die Ecke werden können. Alter, habe ich mich aufgeregt. Was der Friese500 wohl in der Party gedacht hat. OK, er hat versucht mich wieder aufzubauen, aber das prallte erst einmal alles an mir ab.


    Dann aber trotzdem rein, neue Reifen und hinters SC. Restart hat gut geklappt und dann dachte ich, vielleicht kann ich doch noch was (einige, wichtige Punkte für´s Team) retten. Meine einzige Chance ist, in den knapp 3 Runden alles Geben, auf letzter Rille und an den Tracklimits auf´s Ganze gehen. Waren 3 geile Runden und ich hatte tatsächlich bei der Einfahrt zur Durchfahrtsstrafe 8s rausgefahren. Dann bei 60 km/h eine schier endlose Boxengasse. Heraus kam ich auf P11 hinter RRL_Steffi. Konnte dann in der 2. Runde an ihr vorbei. Dann noch einige Überholen bis ich auf DogyTheKid traf. Der hatte wohl ein DRS-Geraden-Optimierten-Setup mit extrem wenig Frontflügel im Gegensatz zu meinem All-Round-Setup. Ich kam einfach nicht dran vorbei auf der DRS. Runde um Runde musste ich hinter ihm verweilen bzw. auf der DRS jedesmal wieder abbrechen - trotz ERS/DRS Einsatzes. Und die Wagen vor uns fuhren davon. Holte mir dann wegen Dirty-Air, verpasstem Bremspunkt und deutlichem Cut der Kurve eine 3s Zeitstrafe :cursing:. Alter, was ein gebrauchter Abend dachte ich. Zum Glück baute Friese500 mich immer wieder auf und sagte, dass jeder Punkt in der K-WM zählen wird. Ich muss also es irgendwie anders versuchen und das klappte auch, als DogyTheKid einen größeren Bogen in der Spitzkehre vor der 2. DRS über einen (wie für ihn üblich) sehr guten Exit fuhr, konnte ich ihn etwas überrumpeln und setze mich innen rein. Es gab keine Berührung, aber DogyTheKid konnte nicht voll rausbeschleunigen und ich hatte von ihm DRS. Konnte mich dann schnell absetzen und die Verfolgung von SohPapo aufnehmen, der aber schon 11s weg war. Hinter DogyTheKid holte zwar ElNacho mit den Roten auf, aber er war rel. weit weg und bis er auf mich aufgefahren wäre - so dachte ich - sind seine Reifen Platt. Also: Konzentration auf die Aufholjagd auf SohPapo. Lief dann auch sehr gut und nach ein paar Runden war ich auf 3-4 s rangefahren - von hinten auch kein direkter Druck in Sicht, also das Podium plötzlich doch noch in greifbarer Nähe.


    Dann: Hostwechsel! Ein Spieler nach dem anderen verlässt das Rennen. Ich denke, was ist das los. War komplett verwirrt bis Friese500 mir sagt: bei mir ist alles gut, du bist wahrscheinlich rausgeflogen. Und schon kamen auch 2 Einladungen von Edelmalz1. Danke dafür. Also hatte ich wohl den Disconnect. Wieder rein usw. Wo aber das Steuer übernehmen. Ah, jetzt geht´s auf die 2. DRS. Auf "Steuer übernehmen" gedrückt und was passiert? Es kommt die Ampel. Und es dauert und dauert und direkt in der Kurve sitze ich plötzlich am Steuer. Heino20: Du bist ein Held ;(. Dabei auch noch ElNacho behindert (Sorry dafür), der während meines Disconnects gefühlte 10s gutgemacht hat. Musste ihn dann auch kurze Zeit später vorbei lassen, was aber nicht schlimm wäre, dachte ich, da er mich mit den Roten etwas ziehen kann und er ohnehin schon 12s Zeitstrafe hatte. Leider war er mit den Roten zu schnell und ich konnte nur ein- oder zweimal DRS von ihm mitnehmen. SohPapo war dann auch außer Reichweite für die letzten paar Runden, also wollte ich nur noch weitere Strafen vermeiden, um am grünen Tisch an ElNacho noch auf P4 vorbei zu gehen.


    So kam es dann auch. Am Ende noch ein zufriedenstellendes Teamergebnis für Alfa und ein großer Schritt in der K-WM, da unsere direkten Wettbewerber Jasperinho23 und MiMa_Racing irgendwie mit der Reifenstrategie oder der Strecke nicht so gut zurecht kamen. Die psychologische Kriegsführung (was für martialische Wörter hier) am Vor- und Nachmittag in der WhatsApp haben wohl doch Ihre spuren beim Team RB hinterlassen :saint:. Glückwunsch an Zwenson24 der meine "Boxenstrategieschwäche" souverän ausgenutzt hat. Das klingt erst einmal so einfach, aber auch sowas muss man erst einmal durch Rennen bringen. Also (meinen echt gemeinten) Respekt dafür. Glückwunsch an SohPapo für´s erste Podium, welches Du Dir aber auch wirklich endlich mal verdient hast. Hattest immer sehr gute Qualis, aber unglaublich viel Pech/Unglück im Rennen. Und ein großer Glückwunsch natürlich und Friese500 für die vielen wichtigen Punkte in der Fahrer, vor allem aber auch K-WM. Wir packen das noch. Und Danke an Friese500 für die wirklich notwendige Aufbauarbeit nach meinem Fauxpas mit der DS. Hat echt geholfen und P4 war ja (zumindest nach 4 Bier und einem Whiskey) auch wieder richtig gut.


    Danke auch an Edelmalz1 und chris_ham44 für den mega kompetenten Stream. Ihr habt die einzelnen Szenen immer sehr fachmännisch, kritisch und gleichzeitig spannend moderiert. Freue mich auf´s nächste Mal.

    was meinst du genau mit Bonus?

    in der C gibt´s die Regelung, dass die Ersatzfahrer nicht einfach nur noch dem Zeitpunkt der Anmeldung im Kalender (first come first serve Prinzip), sondern davor bekommen noch diejenigen Fahrer einen evtl. freien Ersatzfahrerplatz, die an sonst keinem anderen Renntag der RRL ein Stammcockpit haben. Deshalb ist die Liga auch ein bisschen inoffiziell/underground. Also dort gibt´s gute Chancen für Fahrer ohne Stammplatz. Diese bevorzugte Vergabe von Ersatzfahrerplätzen mein der Kollege mit BONUS.

    Qualifikation-Ergebnis: P9

    Qualifikation-Fazit: Mit der Zeit eigentlich ganz zufrieden, aber von der damit einhergehenden Platzierung entsetzt.


    Was ist denn das für eine Pace? Ich fahre eine für mich gute 1:35:4 (auf den Roten, was man ja wegen oFxrce dazu schreiben muss) und MCX100 eine 1:33:4 - 2s schneller!!! Wahnsinn. Und selbst oFxrce ist auf den Gelben noch 1/10 schneller als ich? Das war wohl nichts, aber mehr ging eigentlich auch nicht. Um mich herum war es allerdings sehr sehr eng. Aber egal. Abhaken.


    Rennergebnis: Ich musste erst mal auf Twitch nachschauen, weil ich aus Ärger direkt nach der Zieldurchfahrt die PS4 ausgemacht habe. Es war dann sogar noch P7.

    Rennzusammenfassung: Guter Start mitten aus dem Feld heraus. Glücklicherweise heile geblieben. Gleich am Anfang schon 2 Verwarnungen - völlig unnötig. Dann festgestellt, dass es echt schwierig ist, in Singapur zu überholen. Selbst wenn jemand auf schlechteren Reifen vor einem ist. Wurde dann von Captain-Baalou nach kurzer Zeit in die Bande gesetzt, habe mir irgendwo den Flügel leicht beschädigt, habe mir Zeitstrafen geholt, habe wieder die Wand touchiert uvm. Dann kam das SC und ich wollte rein, habe mein rumschalten im MFA (er wollte mir die Weißen geben) die Einfahrt verpasst - also noch eine Runde und dann durchgereicht. Auf Roten raus und am Ende war das Resultat mit P7 dann noch einigermaßen in Ordnung.


    Glückwunsch ans Podium. Eure Zeiten und die Konstanz waren ja unglaublich. Vor allem natürlich Glückwunsch an meinen Teammate chris_ham44 für P3 und ordentlich Punkte für Team Mercedes (auch wenn mein Beitrag zu den Punkten eher bescheiden war). Glückwunsch auch an Friese500 zu seiner super Qualizeit - das macht Hoffnung auf ein gutes Abschneiden vom Team Alfa am Donnerstag in der B - nur um die dort in der K-WM führenden RedBull Fahrer ( Jasperinho23 und MiMa_Racing) schon mal ein wenig Nervös zu machen.

    Qualifikation-Ergebnis: P17

    Qualifikation-Fazit: Regen - da war sie wieder, die mir von @Zwenson attestierte Regenschwäche... aber er scheint ein guter Analytiker zu sein, denn das war nichts. Vielleicht waren die anderen auch einfach zu gut für mich.


    Rennergebnis: P16

    Rennzusammenfassung: Wow - was für eine Erfahrung in der Liga der "A"llerbesten. Nach so einem Ersatzfahrer-Rennen, weiß man wieder, wo man hingehört.


    Kurzer Rennbericht: Start OK, konnte dann erst gut mitfahren, habe dann die Rennhärte (also das dauerhafte Können) der Mitfahrer zu spüren bekommen, dann noch einige schöne Duelle mit JohnnyEsprit gehabt (bis ich mich in einem Duell in die Wand gesetzt habe) und am Ende noch 8 Runden mit chris_ham44 (für den es wohl auch ein gebrauchtes Rennen war) gekämpft, um ihn im 3s (Zeitstrafen-)Fenster zu halten. Das war´s. Am Ende ein ernüchternder P16. Aber das ist ja vielleicht auch gut so.


    Mein Fazit: Was für eine Rennhärte in der A. Und ich meine das nicht negativ wie "...die fahren zu hart...", sondern im Sinne: als B-/C-Fahrer kannst du hier eine ganz Menge lernen, was Rennhärte angeht. Rennhärte = schnelles, vor allem konstantes, dabei aber immer faires Fahren mit ständigen Überhol-/Verteidigungs-Manövern und dauerhaftes Fahren am Limit.


    Fährst Du nicht am Limit, reichen sie dich durch. Und das fahren am Limit (zumindest, wenn man das nicht so gewohnt ist wie ich) fordert seinen Tribut:

    • Ich habe mir eine ZEITSTRAFE (!) geholt,
    • ich habe den Wagen einmal (Dirty Air im Ascari Ausgang) in die Wand gesetzt,
    • ich habe mich als wir zu dritt durch die erste Schikane fuhren eingehakt, konnte nicht mehr lenken und (ich glaube) JohnnyEsprit auch noch mit ins Kies genommen (sorry dafür).

    3 Dinge, die mir, wenn ich nicht so am Limit fahren muss, eigentlich nicht passieren. Aber jetzt weiß ich, wo ich hingehöre bzw. dass es für P10 in der A noch ein ganz ganz weiter weg für einen alten weißen Mann ist - bei dem er das Ziel vielleicht aber nie erreichen wird.


    Glückwunsch Addi189, MCX100 und t0mturbo für´s Podium. Wahnsinn diese Zeiten und die Konstanz. Thx an RRL_Steffi und Zwenson24 für´s streamen. Und danke an die Twitch-Zuschauer, da ich jetzt eine neue, bisher mir unbekannte Schwäche habe: die Midrace-Schwäche (neben der Quali-, Regen-, Strategie-Schwäche) ;) . Hat trotzdem Spaß gemacht mit den "A"llerbesten zu fahren und von ihnen zu lernen. Deshalb habe ich ich tatsächlich wieder als Ersatzfahrer eingetragen ...habe ich das echt gemacht.? Das wird sicher wieder ein ganz lehrreicher Abend in einer Liga, in der ich eigentlich nichts zu suchen habe. ;(

    Qualifikation-Ergebnis: P2

    Qualifikation-Fazit: Mit der Startreihe 1 komplett besetzt durch Alfa kann man ja nur bestens zufrieden sein. Auch wenn ich wegen der vielen gecutteten Runden irgendwie ein schlechtes Gefühl für´s Rennen bekommen habe. Aber die beiden Alfa´s auf P1 (Gückwunsch an Friese500) und P2 - so sollte es eigentlich immer sein :P


    Rennergebnis: P1

    Rennzusammenfassung: Bestmögliches Ergebnis für mich und das Team. Klasse.


    Nach einem guten Start und dem gegenseitig nicht kaputtfahren des Teamkollegen in den ersten Kurven (wie es uns Ferrari-konform SohPapo und hellblau-Schuft später gezeigt haben :D ) alles super geklappt. Überraschenderweise kein SC in Lap 1. Konnte mich dann noch einigen Runden hinter Friese500 festsetzen und DRS aufladen und dann in der zweiten DRS an ihm vorbei. Dann war ich für die nächste Askari fast zu schnell, aber Friese500 hat gut aufgepasst und so konnten wir unfallfrei weiter fahren. Er konnte (oder wolte) dann nicht direkt kontern und ich konnte mich sukzessive Absetzen. Dann hieß es nach ein paar Runden schon Strafen vermeiden und DRS und Benzin für ein mögliches SC auf gutem Niveau halten. Ging dann aber alles geschmeidig und auch bei den Boxenstopps hatte wir als Team uns gut abgestimmt. Da Friese500 etwas mehr unter Druck stand ging er vor mir rein (ohne mich dabei bewusst zu undercutten). Alles tutti. Es passierte dann eigentlich gefühlt fast nichts mehr. Nach hinten konnte ich weiter immer etwas Zeit gutmachen und die Überrundungen verliefen sehr sehr gut - Danke an Euch für das Platzmachen, bewusst vom Gas gehen usw. Top. Konnte P1 dann auch verwalten und ohne zu großes Risiko zu gehen auf P1 ins Ziel fahren.


    Glückwunsch an die Fahrerin des Tages RRL_Steffi. Da hat sich das Dauertraining Tag und Nacht ja gelohnt ;). Aber wo warst Du eigentlich im Interview? Glückwunsch ans Podium Friese500 und Jasperinho23 und ein besonderer Dank an Zwenson24 der gefühlte 53 Runden lang gegen die RBs gekämpft hat und am Ende in die Phalanx der RB eingebrochen ist und so die K-WM spannender gestaltet hat. Danke auch an Edelmalz1 und chris_ham44 für den spannenden Stream. Vor allem mein Respekt an @Alle Fahrer die dazu beigetragen haben, dass es kein SC gab. See you in asia.

    Moin, Captain-Baalou,


    na, wenn Du mich (Heino20) schon erwähnst, muss ich ja auch mal meine 50 Ct. dazu geben.


    Ja, es gibt am Montag auch einen F1 50% Renntag (ist aber schon recht voll, aber Ersatzplätze sind regelmäßig verfügbar - first come, first serve). Dort sind alle Leistungsklassen vertreten (von A-Fahrern, über B- und C-Fahrern). Da könntest Dich auch bewerben. Leiter der Liga ist ElNacho. Die meisten bevorzugen allerdings 100% Rennen, da man bei dieser Renndistanz individuelle Fahrfehler wieder "korrigieren" kann, während so ein 50% Rennen schon rel. schnell zu Ende ist, wenn man sich einmal den Flügel angestoßen hat. Ich bin dann auch rel. schnell von 50% Rennen auf 100% Rennen umgestiegen, weil´s einfach mehr Spaß macht. Aber muss jeder selber entscheiden bzw. für sich ausprobieren.


    Von der Zeit in Spa bist du dann mit so wenig Übung schon ganz gut unterwegs. Die C oder Underground Liga würde Dir sicher am schnellsten erste Erfolgserlebnisse bringen und die sind ja auch wichtig für den Spaß. Am einfachsten kannst du Dich ausprobieren, indem Du Dir über den Kalender mal einen Termin aussuchst und Dich mit dem Zusatz Ersatzfahrer anmeldest. Die Ligaleiter können Dich aber sicher mit weiteren Details versorgen, falls da Bedarf ist. Ansonsten hat @SRRL_Steffi oben schon alles wesentliche erwähnt. Kannst Dich sicherlich auch gerne an Sie wenden.


    See you on track

    Qualifikation-Ergebnis: P6

    Qualifikation-Fazit: In der Wartezeit mal das Starterfeld durchgegangen und gedacht: P1-P4 sind sowieso vergeben. Geht also max. P5. Mit meiner Zeit ganz zufrieden, deshalb muss ich auch mit P6 zufrieden sein. Auch wenn ich dachte: Mist, zu weit hinten, als das du unbeschadet durch Turn 1/2 kommen kannst.


    Rennergebnis: P5

    Rennzusammenfassung: Sehr zufrieden mit dem Ergebnis, denn mehr saß nach vorne nicht drin.


    Der Start verlief dann doch noch recht gut, leider musste ich Constantin in der ersten Schikane wieder vorbei lassen als er in einem Duell die Strecke verlassen hatte, weil "Überholen unter Gelb". Dabei rutschten mir auch noch MiMa_Racing und FinnS1806 durch und fand mich nur noch auf P8 wieder. Das nervte, aber Hauptsache heile geblieben. Was wohl gar nicht so klar war, denn irgendwie rutschte vor Turn 1 rechts an mir ein querstehender Wagen vorbei der offensichtlich irgendwie heftig angeschupst wurde. Also Glück gehabt. Dann beruhigte sich das Getümmel und ich konnte meinen Stiefel runter fahren. Erst einmal zurecht finden mit dem schweren Wagen und der Konkurrenz und abwarten - was ja bei einem 50% Rennen gar nicht so lange geht. Dann machte aber FinnS1806 in der 2. Schikane einen Fehler und ich konnte vorbei. Kämpfte mich dann immer weiter an MiMa_Racing heran, lud aber erst mal mein DRS auf, da wir ja auch zeitnah in die Box mussten. Und da war sie dann wieder, meine größte Schwäche (meiner Meinung nach sogar noch vor der von Zwenson24 attestierten Qualischwäche): regelmäßig falsche, dumme Boxenstrategien. Im letzten Monza Rennen in der C habe ich das schon komplett vergeigt, aber hier auch wieder. Dachte, die Reifen sind ja noch überraschend gut, also bleibe ich noch eine Runde draußen, um die Gelben nicht zu sehr zu strapazieren. Natürlich wieder mal nicht bedacht: 1. Boxenstopp meines Teamkollegen chris_ham44 , 2. Boxenstopp meines direkten Konkurrenten MiMa_Racing und 3. doppelte Reifenabnutzung bei einem 50% Rennen. Alles in allem konnte ich dann erst 2 Runden später in die Box mit nur noch 35% Reifenzustand. Undercut-Möglichkeit vergeigt usw.


    Glück für mich, Pech für MiMa_Racing hing er aber, trotz 2 Runden früherem Boxenstopp im Verkehr fest und so kam ich direkt wieder in seinem DRS auf die Strecke zurück. Konnte ihn dann 2 Runden später auf der zweiten DRS Gerade rel. einfach überholen. Allerdings setzte er auf der Start-Ziel-Geraden einen Konter und mit seiner Flügeleinstellung ist er monstermäßig schnell auf der Gerade. Er stach in die 1. Schikane hinein und verschätzte sich ein wenig. Traf dabei meinen Frontflügel, allerdings nur so gering, dass er glücklicherweise keine Schaden nahm. Er war vorne und ging als erster auf die darauffolgende Gerade. MiMa_Racing ließ mich dann aber als ganz große sportlich faire Geste direkt wieder vorbei. Respekt dafür, MiMa_Racing. Ist nicht selbstverständlich. Danke.


    Konnte mich dann in den nächsten Runden auch kontinuierlich absetzen und einige Runden vor Schluss hatte ich nach vorne 10s Rückstand auf chris_ham44 und 5s Vorsprung auf MiMa_Racing. Das blieb dann so und da ich mir durch etwas dumme Aktionen (Reden, MFA durchblättern etc.) schon 2 Verwarnungen geholt hatte. ließ ich es etwas ruhiger angehen, um es mit einer Zeitstrafe von 3s nicht unnötig spannend zu machen. Hinten überholte RRL_Steve mit seinen Roten dann noch Friese500 und MiMa_Racing und ich dachte kurz: na, muss ich doch nochmal mehr Risiko gehen, aber scheinbar bauten seine Reifen dann auch relativ schnell ab und mein Vorsprung pendelte sich zwischen 4s und 5s ein.


    Insgesamt ein wenig spektakuläres Rennen mit dessen Ausgang ich aber ganz zufrieden bin, weil im Vorfeld geplant war P5 sowieso bei dem Fahrerfeld das Maximum, was möglich war. Demzufolge mit P4 (Glückwunsch an chris_ham44 für ein Saustarkes Q und Rennen) und P5 auch für Mercedes ein sehr gutes Teamergebnis, allerdings mit dem ernüchternden Beigeschmack, dass die K-WM in den kommenden Rennen wohl von Williams mit oFxrce und Constantin als super starkes Fahrerduo dominiert werden wird. Danke an RRL_Steffi für den kurzweiligen Stream, Glückwunsch an (den fast so alten norddeutschen Jung wie ich) SohPapo für die Fahrer des Tages Wertung und ein spezieller Dank an alle Fahrer die durchgekommen sind: Monza ohne SC??? Unglaublich aber wahr am F1 Montag. Respekt.

    Qualifikation-Ergebnis: P1

    Qualifikation-Fazit: Stint eins war eine Sicherheitsrunde, so lala, aber mit Stint zwei war ich dann mit einer 1:42:3xy ganz zufrieden, auch wenn ich mir eigentlich einen1:42:0 ausgerechnet hatte. Aber egal. Hat gereicht. Aber natürlich den üblichen "Verdächtigen", Jasperinho23, wieder direkt hinter mir. Den WM Stand im Q gespiegelt ;-). Aber auch SohPapo, Gerry1202 und Minder_Davanger mit einer klasse Leistung, die mich schon etwas beunruhigt hat, wie man ja in der Einführungsrunde noch sehen wird.


    Rennergebnis: P2

    Rennzusammenfassung: Insgesamt bin ich mit P2 sehr zufrieden, auch wenn ich am Ende "gegen" Zwenson24 noch um P1 gekämpft habe, hätte es "gegen" MiMa_Racing auch noch leicht P3 werden. Können. Also insgesamt sehr zufrieden.


    Einführungsrunde: upsi =O . Kurz mal am MFA rumgefummelt und den Wagen nach der hängenden 180 Grad Rechts in die Wand gesetzt. OMG. Dann stand ich auch noch gegen die Fahrtrichtung und dann musst ja beim Wenden aufpassen, dass das Spiel die nicht DSQ. Also vorsichtig sein. Ging dann auch.


    Nach durchwachsenem Start, aber der Hoffnung Einzelner, das Rennen natürlich wieder in Turn 1 zu entscheiden, konnte ich zwar P1 halten, aber direkt in ein SC "gefahren". Das brachte ein wenig Ruhe ins Feld hinein. Den Restart dann absichtlich rel. früh auf der "Geraden, die keine Ist" durchgeführt, um das Feld vor den schwierigen, ersten Kurven etwas auseinander zu ziehen. Hat ganz gut geklappt, so dass wir ein paar Runden fahren konnten. Konnte P1 ganz gut verteidigen und nach kurzer Zeit hatte der "Verfolger" auf P2 Minder_Davanger sich (zusätzlich zu den Strafen aus Turn 1 aus Lap 1) weitere Strafen geholt. Nach einigen Runden sah ich dann plötzlich Jasperinho23 vor mir, allerdings nicht auf P1, sondern zum Überrunden. OMG, was ist dem denn alles passiert, dachte ich. Dann nochmals kurz an die ja immer konstant fahrenden, typischen 0s Strafen Kandidaten gedacht: MiMa_Racing, Zwenson24, Friese500, ... keiner von denen war auf meinem kleinen Zeitboard zu sehen. Auch das 2. SC konnte ich sauber Restarten und meinen Vorsprung schnell wieder ausbauen. Also alles entspannt und wenn sich nichts gravierendes mehr ändert, fahre ich "das Ding" nach Hause. Genau so, wie die beiden Spitzenmoderatoren chris_ham44 und Edelmalz1 es ja auch kommentierten.


    Aber dann kam der oben genannte "gravierende" Einschnitt. Regen. Und zwar viel viel früher als von Jeff im Q angekündigt. Und wer mich kennt (wie auch chris_ham44 es schon im Stream sagte) weiß, dass das nicht so mein´s ist. Vor allem wenig Regen kann ich meist nicht in Relation zur Konkurrenz. Und wann ist dann der richtige Zeitpunkt zum wechseln. Wenn man auf P1 steht alles nicht so einfach. Kontern geht ja nicht. Also war meine Idee. Ich bleibe draußen, weil ich habe ja 5s Vorsprung auf Minder_Davanger und nochmals 3s auf Zwenson24. Also ich warte bis die rein gehen und kontern dann, weil 5s oder 8s werde ich schon nicht verlieren in einer Runde. Allerdings nicht bedacht: Spa ist die längste Strecke des Rennzirkus =O. P2 und P3 gehen rein, und Zwenson24 kommt mit 26s Rückstand wieder auf die Strecke. Also kein Problem... oder?


    Die Moderatoren stellen dann, als ich in die Box fahre die rennentscheidende Frage: "Wo ist Zwenson24" Und was soll ich sagen, wir kommen fast zeitgleich um Turn 1 (bzw. aus der Box). Zwenson24 hat allerdings die wärmeren Reifen und mehr Mut für die Eau Rouge. Ich ziehe lieber zurück und denke, das Rennen ist noch lang. Zwenson24 verliert auch fast seinen Wagen in der Eau Rouge, aber er schafft es. Und dann zieht er mir Runde um Runde weg. Das nervte mich wirklich. Ich fuhr für meine Fähigkeiten im Regen auch am Limit, aber er fuhr weg. Zeitweise bis auf 5s (!). Und von hinten kam MiMa_Racing immer näher. Friese500 kam offensichtlich auch ein wenig besser als ich mit den Bedingungen zurecht, aber auch nicht so gut, wie Jasperinho23, den das 2. SC wieder ins Rennen zurück gebracht hatte. Das waren dann auch die Fahrer, die heute um Podium kämpfen werden dachte ich. Nun hieß es also erst mal P2 nach hinten absichern und weiter "pushen" (für meine bescheidenen Verhältnisse im Regen). Aber ich hatte mir recht früh im Rennen ohne Gegnereinwirkung bereits 2 Verwarnungen in der Bus-Stop geholt. Völlig unnötig, weil unbedrängt. Das nervte jetzt richtig. Weil eine weitere Verwarnung und P2 wäre weg. Also gleichzeitig auch ein wenig vorsichtiger Fahren. Wie soll das gehen: Pushen nach Vorne und Hinten, zurückhalten wegen Regen und Verwarnungen. Die hinter mir kamen immer näher aber zu meinem Glück nahm der Regen immer mehr zu. Und Zwenson24 hatte immer mehr Probleme mit den Bedingungen. So konnte ich (und im Schlepptau MiMa_Racing) den Rückstand auf P1 immer weiter verkürzen, so dass wir kurz vor Ende des Regens im DRS waren (wenn es denn trocken gewesen wäre ;(). Aber Überholen bei diesen Bedingungen. Ne, lass mal dachte ich. Das versuchst Du erst gar nicht, weil Zwenson24 in der WM ja nicht direkt hinter mir ist, und Team Alfa gegenüber Team RedBull mit den aktuellen Positionen zwar nicht viele Punkte, aber immerhin ein paar Gutmachen würde. Da Jasperinho23 ja zwischenzeitlich einige Zeitstrafen gesammelt hatte, war P4 für Friese500 und damit Team Alfa sicher. Also hieß es: nichts mehr riskieren und die Punkte von P2 und P4 nach Hause fahren. Was dann auch klappte.


    Glückwunsch an Zwenson24 und MiMa_Racing für eine unglaublich starke fahrerische Leistung im Regen. Glückwunsch an Friese500, dass er P4 eingefahren hat und wir damit die k_WM etwas spannend halten konnten. Schade aber für die vielen, die direkt beim Start sich Strafen oder kaputte Flügel geholt hatten, vor allem aber tut es mir leid für all diejenigen, die in der Boxeneinfahrt ein DSQ bekommen haben. Das ist echt großer Mist. Thx. an die Streamer chris_ham44 und Edelmalz1 für Ihr Engagement und ihre tolle, spannende und das Renngeschehen an allen Positionen wiederspiegelnde Kommentierung. Ihr habt echt ein Feeling für die Situationen, an denen es jetzt spannend werden könnte und man dort nun drauf schaltet. Ich denke nur an einen der Sprüche diese Saison: "Wo ist Zwenson24" :thumbup:

    Qualifikation-Ergebnis: P9

    Qualifikation-Fazit: Zum Vergessen!

    Hatte mir im Vorfeld gedacht: jetzt versuchst du mal einen guten ersten Stint hinzulegen und dann am Ende nochmals verbessern, weil im Training ging es gegen Ende immer 2-3/10 besser. Dann war aber mein Quali schneller beendet als erwartet, weil @OFF-xXxZero mich auf der Rückseite der Boxengasse auf dem Vollgasstück zu Eau Rouge abgeschossen hat. Ich hoffe, er wollte die Ideallinie freimachen, hat dann aber wohl nicht bedacht, dass ich mit über 298 km/h mich annähere. Naja. Kacke aber sei´s drum. Habe das Vorderrad verloren und war damit raus ;(


    Rennergebnis: P5

    Rennzusammenfassung: Die Boxenstrategie hat mich wieder mal eine bessere Platzierung gekostet... ich lerne es wohl nie :cursing:

    Ganz guter Start, obwohl mitten im Feld, aber 1-2 Plätze nach der ersten Geraden gutgemacht, da es am Ende der DRS Gerade Dreher gab. Dann lief´s aber ganz gut bis zum SC. Was tun? Gucken, was die vor mir machen und dann das Gegenteil. Da die meisten auf den Roten draußen blieben dachte ich: OK, geht´s rein und holst Dir die Weißen. Ich mag die zwar nicht, aber bei einem 50% Rennen einen kompletten Boxenstopp wieder herauszufahren ist auch nicht so einfach. Dann Straffrei bleiben und eine Top-Platzierung ist möglich. Also rein und mit den Weißen raus. Beim Restart mit den kalten Weißen quer gestanden und noch @Tilly-2013 behindert. Sorry, keine Absicht. Nach 2 Runden hatte ich die Weißen dann aber auf Temperatur und ich konnte gerade mit den Gelben mithalten, als es wieder hieß: SC! :cursing:


    Für mich und alle anderen auf den Weißen der GAU. Jetzt konnte alle, die vorher draußen geblieben waren, mit den Gelben durchfahren. Ich war sauer und bin deshalb wohl nicht reingefahren. So ein Mist. Neg. Emotionen sind einfach Kacke für einen guten Rennverlauf. Dann einfach weiter gefahren. Ging so einigermaßen mit den Weißen, hatte aber natürlich gegen die schnellen auf den Gelben keine Schnitte. Wurde aber durchgereicht, aber es gab ja viele Zeitstrafen. Ich überfuhr auf P7 die Ziellinie ohne Zeitstrafe, konnte aber noch an @Tilly-2013 und @Goalkeeper wegen deren Strafen vorbei mich auf P5 platzieren.


    Insgesamt kann ich eigentlich mit P5 für mein erstes Rennen als Stammfahrer zufrieden sein. Wir haben als MB-Team einige Punkte auf die vor uns platzierten in der K-WM (leider nicht auf alle Teams 8o ) gutmachen können, aber es wäre mehr drin gewesen. Wieder mal die Strategie bei mir... nicht das erste Mal. Naja, egal. Mund abwischen und weiter.


    Glückwunsch ans Podium. Die Rennpace von MCX100 wäre für mich sowieso unerreichbar gewesen. Sonderglückwunsch auch nochmals an MCX100 die die Fabel-Quali-Zeit. Hammer. Glückwunsch an Friese500 für die "Ehrung" als Fahrer des Tages - auch wenn er wohl eher sein eigenes Rennen mit ganz anderen Gegnern (die nicht dort waren, wo sie bei mir waren) gefahren ist. Was langsam anfängt zu nerven ist allerdings, dass Jasperinho23 schnell ist (das war er ja schon immer), aber inzwischen auch straffrei bleiben kann! Das geht so nicht weiter und vor allem Donnerstag geht das nicht, Jasperinho23. Danke für´s Streamen und ich freue mich auf´s nächste Rennen mit Euch.

    Qualifikation-Ergebnis: P3

    Qualifikation-Fazit: Mit der Position 3 bin ich sehr zufrieden, allerdings mit der Zeit überhaupt nicht. Hatte irgendwie einen etwas anstrengenden Tag in Videokonferenzen und hatte schon vorher in der Party gesagt: irgendwie bin ich heute "müde" oder nicht bei der Sache. Aber egal. Hatte zweimal etwas Probleme mit dem Verkehr. War am Ende nochmals 3/10 im grünen, habe es aber dann mit einem Cut auf die Start-Ziel selber "vergeigt". Aber wie gesagt: Mehr als P3 hatte ich sowieso nicht erwartet, weil ich wusste aus Trainingssessions mit Constantin wusste, dass er zu schnell für mich ist, und @Japser ungefähr die identische Pace zu mir hat. Auch @Friese konnte am Ende aber nicht das abrufen, was seine steile Trainingskurve in Ungarn eigentlich angedeutet hatte, deshalb am Ende: Top mit P3 zufrieden.


    Rennergebnis: P2

    Rennzusammenfassung: Der Start. Nun ja. Dazu gibt es ja schon Videos in den WhatsApp Gruppen. Ich bin ein "Frühbremser" (oder "Angstbremser, wie MiMa_Racing mit in der Party sagte) und deshalb trotz recht guter Traktion gab es Chaos in Turn 1 und während Zwenson24 und Gerry1202 davon profitieren konnte, habe ich mal direkt 2 Pos. verloren. Die nächsten Runden verliefen dann auch eher so lala. Konnte an Gerry1202 vorbei kommen, der sich dagegen aber (zumindest gefühlt aus meiner Perspektive) nicht zu sehr gestemmt hat. Das Aufschließen auf Zwenson24 und Jasperinho23 verlief dagegen etwas langwieriger. Und erst ab Runde 9 (glaube ich) war ich dann im DRS. Aber da in der Party von Jasperinho23 gehört hatte, dass Zwenson24 wie üblich sehr gut mit seinem ERS haushaltet und es schwer wird vorbei zu kommen, entschloss ich mich 2 Runde vor Jeff´s Empfehlung auf die Mediums zu wechseln. Am Ende die richtige Entscheidung und die Bestätigung nach vielen vergeigten Rennen wegen Jeff, nicht mehr auf ihn zu hören. Der Undercut auf BEIDE (!) funktionierte dann, wobei Jasperinho23 wohl einen Overcut versuchte, der aber nicht gelang. Ich kam zwar hinter @Steffi raus, aber konnte auf der Gerade vorbei. Dann lief der Rest des Rennen eigentlich ziemlich gut für mich ab.


    Meine Verfolger bissen sich an Team Willams die Zähne aus und holten sich eine Zeitstrafe nach der Anderen. Nach vorne ging aus meiner Sicht schon früh nichts mehr, also dachte ich: Strafen vermeiden und auf Fehler von Constantin warten. Aber da wartet man wohl vergebens. Nachdem ich ja in Silverstone Constantin noch hinter mir halten konnte, er aber dort auch schon Straffrei fuhr, konnte er das in Ungarn bestätigen: Straffrei bei dieser Rennpace ist schon exzellent. Glückwunsch an Constantin . Ich musste das Rennen also einfach nur noch "abspulen". Spannend waren dann nur noch die Überrundungen, bei denen die mit hellblau-Schuft besonders interessant ( =O ) waren. Aber er schrieb ja schon, dass er eine Brille braucht: Das glaube ich auch :D


    Constantin leistete sich im weiteren verlauf weder Fehler noch Zeitstrafen und ging auch bei der Reifenstrategie auf Nummer sicher. Was blieb da außer die Punkte mitnehmen? Nichts. Außer: Kurz vor Ende nochmals auf das Zeitentableau geschaut und gedacht: na, soll ich nochmals versuchen die schnellste Runde zu fahren? Kurz überlegt: Nun ja, dabei besteht natürlich immer das Risiko von Strafen und Unfällen. Also lieber nicht. Aber dann dachte ich: OK, wenn ich es aber mache, wir der @Constantin (so sind die jungen Wilden halt) garantiert versuchen das auch zu tun und vielleicht kann ich ihn dann doch noch zu einem Fehler provozieren. Gesagt getan. Rein und auf die Softs gegangen und direkt eine neue schnellste Runde, ohne dabei aber zu viel Risiko zu gehen, gesetzt. Und natürlich versucht der junge Wilde zu kontern. Er hatte dann aber wohl (wie im Interview von den Moderatoren erwähnt) einige Probleme mit dem Verkehr und Quersteher und nur ERS für eine heiße Runde, so dass es am Ende für mich zur für die Extrapunkte gereicht hat.


    Zusammenfassung: Mit P2 mehr als zufrieden, da P1 out of range war. Die 5 Fahrer ( Zwenson24, MiMa_Racing , Jasperinho23, Friese500 und ElNacho) , die so leidenschaftlich um P3 gekämpft haben, haben mir das Leben etwas erleichtert. Glückwunsch an Constantin und MiMa_Racing für´s Podium und vielen Dank an Edelmalz1 und chris_ham44 für die kompetente Moderation dieses sehr spannenden Rennens. Bin jetzt aber auch froh, dass wir im Ungarn endlich durch sind...